Bild: Nico Herzog

Referenten und Ensembles

Hier erfahrt Ihr Näheres über unsere externen Referenten und Gast-Ensembles, über ihren Werdegang und die aktuellen Projekte.


Referentinnen und Referenten

Ensembles

Akzente Brass

Das Ensemble Akzente Brass wurde vor mehr als 10 Jahren von Landesposaunenwart Michael Junker gegründet. Es besteht seitdem in wechselnder Besetzung aus Posaunenchor-Bläser*Innen, die in der Bläserarbeit im Sprengel Ostfriesland-Ems besondere Akzente setzen wollen. Sei dies als Bläser*In selbst, als Chorleiter oder auch als Anfängerausbilder. Das Ensemble probt projektweise und ist zu verschiedenen Anlässen oder in besonderen Konzerten zu hören.

 

LandesJugendPosaunenchor

Der LandesJugendPosaunenchor ist ein Projektensemble, bestehend aus jungen engagierten Bläserinnen und Bläsern im Alter von 14 bis 25 Jahren aus der gesamten Hannoverschen Landeskirche. In den jährlich etwa drei Probenwochenenden wird unter der Leitung der Landesposaunenwarte anspruchsvolle Literatur für Posaunenchor und Blechbläserensemble für Gottesdienste und verschiedene Projekte vorbereitet. Beim Posaunenfest wird er die Abendserenade und den Festtag musikalisch mitgestalten.

 

Windstärke 11

„Das Lob Gottes und die Freude an der Musik miteinander verbinden“

Windstärke 11 ist ein Blechbläserensemble, das seit dem Sommer 2001 gemeinsam Musikstücke erarbeitet und aus Freude an der Musik zur Ehre Gottes zusammen spielt. Die Mitglieder des Ensembles – zum Teil Posaunenchorleiter – spielen seit vielen Jahren in Posaunenchören der Kirchenkreise Winsen/Luhe und Lüneburg.

In diesem Jahr spielt Windstärke 11 zum vierten Mal auf einem Landesposaunenfest. In der Mittagspause gibt es "Stürmische Straßenmusik", am Nachmittag auf der Marktplatzbühne Auszüge aus dem aktuellen Programm "SCHÜTZenfest".

 

Die Bevertaler Alphornbläser

Die Bevertaler Alphornbläser sind allesamt aktive Musiker des Posaunenchores der ev.-luth. Kirchengemeinde Nörten-Bishausen. Teilweise spielen die Musiker seit über 40 Jahren gemeinsam im Posaunenchor zusammen.

Nach einer ersten Begegnung unseres stellv. Chorleiters mit einem Alphorn vor fast 20 Jahren in der Schweiz ließ ihn dieses Instrument nicht mehr los und einige Zeit später war es beschlossene Sache. Durch viel Eigeninitiative, Zuschüsse und großzügige Spenden war es möglich, gleich vier dieser wunderschönen Instrumente für den Chor zu erwerben. Wir sind zur Zeit 9 Alphornbläser und haben inzwischen 6 Instrumente. Wir spielen – nach mittlerweile 17 Jahren Zusammengehörigkeit – drei- bis sechsstimmige Musikstücke aus der doch ziemlich umfangreichen Alphornmusikstück-Literatur, von Alphorntypischen Signalen, über getragene Intraden bis hin zu Marsch, Walzern und Polkas.

Wir freuen uns in Leer auf dem Landesposaunenfest dabei zu sein.